Home / Magazin  / Wo sind Damenstiefel günstig zu finden?

Wo sind Damenstiefel günstig zu finden?

Wo Damenstiefel kaufen

Welche Arten von Stiefeln gibt es denn eigentlich, aus welchen Materialien sind sie gefertigt und für welche Saison eignen sie sich? All das erfahren Sie hier und auch wo Sie Damenstiefel in Übergröße preiswert kaufen können und was sie kosten.

Stiefeletten – trendy und preiswert

Bis vor kurzem kaum aktuell, sind Stiefeletten dennoch praktisch und derzeit wieder voll im Trend. Ob sportlich oder elegant, zur Hose oder zum Rock, die Kombinationsmöglichkeiten sind zahlreich. Insbesondere die Bolero-Form mit abgerundeter Spitze und hoher Sohle ist derzeit ein Megaseller. Marktführende Hersteller sind Tamaris, Rieker und Buffalo. Stiefeletten dieser Marken bekommen Sie im Internet ständig zwischen 60.- und 150.- Euro. Zahlreiche Modelle dieser Hersteller finden Sie bei Zalando. Da die Hersteller auf ihren Internetseiten und Online-Shops meist nur Modelle der aktuellen Kollektion anbieten, kann sich die Suche bei einem Privathändler auf Ebay und Amazon lohnen. Die Preise sind dort für ältere Kollektionen zum Teil um 30 bis 50 Prozent niedriger. Ebenfalls zu empfehlen ist die Suche nach einem Outlet in Ihrer Nähe. Sehr praktisch ist die Suche auf der Seite www.factory-outlets.org. Dort können Sie auf einer Karte nach Outlets in der Nähe Ihres Wohnorts suchen, wo Sie günstig Damenstiefel erwerben können.

Winterstiefel bieten Komfort und Schutz

Winterstiefel sind meist gefüttert, als Halbstiefel oder Stiefel zu bekommen. Das Obermaterial ist aus Leder oder atmungsaktiven Textilien wie Gore-Tex, Sympatex oder Aquastop. Der Vorteil der Textilien ist, dass sie meist preiswerter, atmungsaktiv und pflegeleichter sind als Lederstiefel. Beliebt sind auch Allrounder mit weniger dickem Futter, die sich auch für die Übergangszeit eignen. Winterstiefel sind meist geschnürt oder zum reinschlüpfen, ein Reißverschluss ist wegen mangelnder Wasserdichtigkeit nicht zu empfehlen. Der Absatz sollte nicht zu hoch und absolut trittsicher sein. Winterstiefel kosten von 80.- bis 200.- Euro. Sie erhalten Sie im Schuhfachhandel und in Trekking- und Outdoor Fachgeschäften. Wer es günstiger sucht, kann oft lokale Schnäppchen machen, wenn die Winterkollektion den Sommerstiefeln weicht. So können Sie teilweise über 50 Prozent sparen.

Stiefel sind immer im Trend

Damenstiefel gibt es in jeder Form und Farbe, passend für jede Gelegenheit, seien es Overkneestiefel oder die derzeit angesagten Westernstiefel. Stiefel betonen die Form Ihrer Beine, wichtig ist daher die richtige Passform. Der Damenstiefel sollte bequem sein, aber am Bein anliegen. Preiswerte Damenstiefel erhalten Sie von Tamaris oder Rieker ab 60.- Euro. Für edlere Marken wie Gabor, Roda oder kleinere Labels mit ausgefallenen Designs müssen Sie mit mehr als 150.- Euro rechnen. Im Internet ist Zalando der Marktführer, doch können Sie auch bei anderen Versandhändlern wie Otto oder Amazon aus einer großen Modellpalette von Stiefeln auswählen. Damenstiefel in Übergrößen (Größe 42 bis 47) erhalten Sie bei Kyki.de, bei Neckermann, bei ebay-Fachhändlern oder beim Fachhandel in Ihrer Stadt. Die Preise für Damenstiefel in Übergröße unterscheiden sich kaum von denen in normaler Größe. Insbesondere das Label Boras bietet viele reguläre Modelle in Übergröße zu ausgesprochen günstigen Preisen. Auch bei Stiefeln lohnt sich das Stöbern bei einem Ebay- oder Amazon-Händler oder im Outlet in Ihrer Nähe.

Abschließend lässt sich also sagen, dass vor allen Dingen beim Kollektionswechsel Schnäppchen zu machen sind. Aktuelle Stiefelmodelle sind äußerst selten günstiger zu erwerben. Aber egal, ob reduziert oder Normalpreis, achten Sie im Internet immer auf die Seriosität des Händlers. Onlinehändler die PayPal-Zahlung oder Zahlung auf Rechnung anbieten, sind denen mit Vorkasse vorzuziehen. Auch das eTrust Symbol kennzeichnet vertrauenswürdige Händler. Bei Handels- und Auktionsplattformen sollten Sie sich Kundenmeinungen und -bewertungen anschauen, damit aus dem Kauf der Damenstiefel kein Reinfall wird und das Geld weg ist.