Home / Magazin  / Tamaris weitet Sortiment aus

Tamaris weitet Sortiment aus

Tamaris

Die Worthmann Schuh-Holding hat in den letzten Jahren viel in die Marke Tamaris investiert. Das hat dazu beigetragen, dass Tamaris zu einer der aufstrebenden und attraktivsten Schuhmarken für Damenschuhe geworden ist. Nun will das Unternehmen das Sortiment der Marke deutlich ausweiten. Dabei geht es nicht um Kinderschuhe oder Herrenschuhe, sondern um Kollektionen, die Kleidung, Schmuck und andere Accessoires umfassen sollen.

In einem Interview mit dem Schuhkurier erklärte Jens Beining aus der Geschäftsführung von Worthmann, dass sich das Unternehmen weiter auf die Kernkompetenz Schuhe konzentrieren werden. Gleichzeitig werde Worthmann für Tamaris mit geeigneten Lizenzpartnern entsprechende Kollektionen entwerfen, die sich in die Marke einfügen und diese unterstützen. Die Markenführung werde weiterhin bei Worthmann bleiben. Das bedeutet nach Aussagen Beinings auch, dass es hohe Anforderungen an die Lizenzpartner geben werde, die gute Qualität der Schuhe von Tamaris auch auf die anderen Modebereiche zu übertragen.

Angedacht ist aktuell, dass neue Sortiment über die Stores von Tamaris sowie das Versandhaus Baur zu beschränken. Die neuen Kollektionen werden also nicht flächendeckend im Handel verfügbar sein. Dafür soll die kundenorientierte Preisgestaltung auch bei der Bekleidung, Schmuck und Uhren beibehalten werden. Ebenfalls wird sich nichts an der Zielgruppe ändern. Im Mittelpunkt steht die Frau. Angesprochen wird dabei keine spezielle Gruppe oder Altersklasse, sondern jede Frau soll sich ihre Schuhe und Bekleidung von Tamaris so auswählen, wie es ihr gefällt. Denn die Worthmann-Gruppe möchte die Frauen modisch nicht bevormunden und allein die Kundinnen entscheiden lassen, was sie tragen möchten. Tamaris bietet zukünftig eine große Auswahl.