Home / Magazin  / Sicherheitsschuhe schützen

Sicherheitsschuhe schützen

Schuhe-Magazin: Ratgeber, Nachrichten, Infos, Tipps

Im Winter tragen die Menschen gern warme Stiefel, um sich vor Kälte zu schützen. Beim Alltag oder am Arbeitsplatz vergessen sie aber häufig, dass ihre Füße hier Gefahren ausgesetzt sind. Kälte, Hitze, Stromschläge, spitze oder scharfe Gegenstände, herabfallende schwere Teile und viele Dinge mehr können Füßen extrem gefährlich werden. Einen guten Schutz bieten Arbeitsschuhe.

In vielen Berufen sind Arbeitsschuhe oder auch Arbeitssicherheitsschuhe streng vorgeschrieben. Handwerksberufe, Industrie und im Lager ist es ohne Schutz an den Füßen gefährlich. Quetschungen, offene Wunden und im Extremfall Abtrennungen von Gliedmaßen können bei Unachtsamkeit oder Unfällen die Folge sein. Daher sind gute Arbeitsschuhe mit einer starken Kunststoff- oder Stahlkappe ausgestattet. Die festen Lederschuhe mit einem solchen Zehenschutz können im Falle eines Falles die schlimmsten Verletzungen verhindern. Das gilt auch für Säuren auf dem Boden, die den meisten Sicherheitssohlen nichts ausmachen können. Auch im Falle von elektrischen Stromschlägen über Flüssigkeiten am Boden schützen Sicherheitsschuhe, da das Gummi in der Sohle nicht leitet.

Aber nicht nur am Arbeitsplatz gilt es, Füße durch Arbeitsschuhe zu schützen. Der Winter geht zur Neige und im Garten warten in Kürze die ersten Arbeiten. Gerade hier lauern Gefahren für Hobby-Gärtner und Grundstücksbesitzer, denn Arbeitsunfälle sind insbesondere bei „Amateuren“ und „Hobbyisten“ meistens Folgen von Unerfahrenheit und Unachtsamkeit. Arbeitsschuhe tragen nur die wenigsten Menschen. Doch gerade hier können schon günstige Arbeitsschuhe mit Schutzausstattungen wie Stahlkappen und Gummisohlen viele Verletzungen zumindest minimieren.

Heimwerkern und Hobby-Gärtnern sind Arbeitsschuhe nachdrücklich zu empfehlen. Der Vorteil: Die Schuhe sind zwar fast nur in spezialisierten Geschäften für Arbeitssicherheit oder im Internet zu bekommen, aber sie sind vergleichsweise günstig. Für wenig Geld bieten sie einen großen Schutz. Dann „darf“ beim Holzhacken ein Scheit auf die Fußspitzen fallen, beim Hacken des Beetes der Fuß aus Versehen mal getroffen werden oder eine Steinplatte mal einen Zentimeter zu nah am Bein landen. Unfälle und Unachtsamkeiten lassen sich nicht immer vermeiden, aber Arbeitsschuhe helfen, die schlimmsten Folgen zu minimieren.