Home / Magazin  / Schuhe von Coca Cola im Vertrieb

Schuhe von Coca Cola im Vertrieb

Schuhe-Magazin: Ratgeber, Nachrichten, Infos, Tipps

UGG, Ipanema und Rider gehören seit Längerem zum umfangreichen Programm des erfolgreichen deutschen Schuh-Distributors Wave & Motion Sport und Mode Vertriebs GmbH aus Kirchheim. Ab sofort ist dieses Portfolio um eine Weltmarke größer. Der Schuhvertrieb hat die Rechte für Schuhe unter der Marke Coca Cola übernommen. Die Lizenz gilt für Deutschland, Österreich und die Schweiz und stammt vom Rechteinhaber Sugar Shoes aus Brasilien.

Rund 80 verschiedene Schuhe gehören zu den aktuellen Kollektionen von Coca Cola Shoes. Dazu gehören viele Freizeitschuhe wie Sneakers, Espadrilles und Slipper und Ballerinas. Die Schuhe sind zum großen Teil unisex und lässig-sportlich designt. Farblich zieht sich das klassische Rot-weiß durch die Schuhe. Mal mit Schriftzug auf dem Schuh, mal auf der Innensohle. Streifen, einfarbige Textilien, Nuancen in Schwarz, Grau, Blau oder Grün, hier und da ein Metallic-Schimmer – die Coca-Cola-Schuhe sind auf dieser Grundlage durchaus abwechslungsreich gestaltet und bieten sportlichen Menschen hochwertige Schuhe, deren Name mit einer Weltmarke verbunden ist. Somit sind Schuhe von Coca Cola nicht zuletzt auch für markenbewusste und junge Menschen eine reichhaltige Quelle von modischen Sommerschuhen. Größtes Plus: Sie sind eben sehr bequem, luftig-leicht und versprühen eine gewisse sportliche Eleganz und einen lässigen Chic.

Die Kollektionen der Coca-Cola-Schuhe sind bereits im Handel und können im Fachhandel oder über Online-Shops flächendeckend im deutschsprachigen Raum erworben werden. Als Renner scheinen sich aktuell leichte Sneaker für Männer und Frauen mit Gummisohle und Textil herauszustellen sowie Ballerinas mit Schleifen-Accessoire und einem bunten Obermaterial, das an eine Foto-Collage mit sommerlichen Motiven erinnert.