Home / Magazin  / Gabor auf Wachstumskurs

Gabor auf Wachstumskurs

Gabor

Das Unternehmen Gabor aus Rosenheim ist seit rund 60 Jahren am deutschen Schuhmarkt aktiv und hat sich zu einem der Marktführer entwickelt. Gabor besticht mit qualitativ hochwertigen und modischen Damenschuhen in guter Qualität. Verarbeitung und Passform haben sich zu einem Markenzeichen von Gabor entwickelt. Diese Qualität hat im ersten Halbjahr 2011 zu einem deutlichen Umsatzzuwachs geführt.

In den ersten sechs Monaten diesen Jahres konnte die Gabor Shoes AG den Konzernumsatz um 16,8 Prozent verbessern und erreichte eine Summe von 179,4 Millionen Euro. Den Löwenanteil erwirtschaftete dabei mit etwas mehr als 148 Millionen Euro die Hausmarke Gabor. Zusätzlich steuerten Camel Active und Snipe sowie weitere Lizenzprodukte zum Umsatz bei.

Der Gesamtumsatz lässt sich auch in anderen Zahlen ausdrücken. Die 179,4 Millionen Euro Umsatz von Gabor entsprechen insgesamt fast fünf Millionen verkaufet Paar Schuhe, von denen etwa vier Fünftel zur Marke Gabor gehören. Über die Hälfte des Konzernumsatzes wird in Deutschland erwirtschaftet. Obwohl der Umsatz im Ausland ebenfalls deutlich angestiegen ist, macht das Geschäft in Deutschland einen wesentlichen Teil des positiven Verlaufs aus.

Auch für die Zukunft ist Gabor optimistisch. Die ersten Verkaufszahlen für die neuen Kollektionen, die in Kürze für den kommenden Herbst und Winter die Läden und Online-Shops erreichen, sind nach Unternehmensauskunft überaus zufriedenstellend.

Mit diesen Zahlen festigt Gabor seine Marktstellung. Denn noch immer ist die Marke trotz Konkurrenz von Tamaris und anderen Lables die bekannteste Damenschuhmarke in Deutschland. Dies möchte der Konzern gerne verteidigen und setzt dabei neben Tradition auch auf Innovation bei Technik und Produkten.