Home / Magazin  / Die herbstliche Einheit: Stiefel und Tasche

Die herbstliche Einheit: Stiefel und Tasche

Schuhe und Tasche

Der Herbst ist unverkennbar da. Mit ihm fallen die Blätter in bunten Farben von den Bäumen, die Tage werden kürzer und die Sonne wärmt nicht mehr so stark. Es ist die Zeit, in der die Stiefel aus dem Schuhschrank geholt werden und mit Freude getragen werden. Dieses Jahr sind Langschaftstiefel, Overknees und Stiefeletten absolut angesagt. Insgesamt ist die Schaftlänge nicht gerade kürzer als in den letzten Jahren geworden. Die neuen Stiefel sind besonders für die Damen hoch.

Mit den Stiefeln werden die Beine wieder zum ultimativen Blickfang. Ob in Wild- oder Rauleder, Glattleder oder fellbesetzt – die Stiefel sind sichtbar und farblich sehr oft in Grautönen und anderen auffälligen Nuancen ein Fixpunkt für den Blick. Stiefel sind in, hohe Stiefel sind trendy. Und wenn die Stiefel auffällig und sichtbar sind, wird überdeutlich, warum zu Schuhen und Stiefeln auch eine passende Tasche gehört. Die Mode hört nicht bei der Kleidung auf, sondern bezieht das Schuhwerk und die Accessoires ein. Und beides ist diesen Herbst besonders auffällig. Die Stiefel sehr hoch und die Taschen relativ groß.

Bei den Taschen ist ein großer „Beutel-Look“ sehr hip. Ledertaschen in leichter Übergröße, deren Öffnung etwas zusammengezogen scheint. Diese Taschen sind modisch absolut en vogue, aber eben auch auffallend. Das bedeutet, sie müssen zu den Stiefeln passen und die Stiefel zu den Taschen. Stiefel und Taschen bilden idealerweise in Material, Farbe und Verarbeitungsweise eine Einheit. Wer etwas auf sich hält, zeigt Modebewusstsein mit einer angesagten und zu den Stiefel passenden Tasche.