Home / Magazin  / Das nächste Frühjahr wird „Refreshing“

Das nächste Frühjahr wird „Refreshing“

Schuhe-Magazin: Ratgeber, Nachrichten, Infos, Tipps

Anfang September beginnt in Düsseldorf die GDS – das wichtigste Branchenbarometer für Schuhhersteller in Deutschland. Schon jetzt zeichnen sich drei Trends ab, die im kommenden Frühjahr und Sommer 2012 die Schuhmode dominieren werden. Einer davon heißt passend zum Frühling „Refreshing“.

„Refreshing“ wird als leichte und erfrischende Brise durch die Schuhmode wehen. Optisch handelt es sich dabei keineswegs um einen Herbststurm, sondern um blumige, leichte Frühjahrsfrische. Das gesamte Schuhdesign bei diesem Trend bleibt leicht, verspielt und hat einen Hang zu romantischen Anleihen. Gerne genutzt werden Blumen- oder Blütenmotive oder elegant verlaufende Muster, die daran erinnern.

Das Motto heißt Bewegung. Alles fließt, bleibt leicht und ungreifbar, fällt locker und hat weiche Linien und Konturen. Dazu passen auch die Farben: Nur hell und einfarbig müssen Schuhe nicht sein, aber beides wird allenfalls durch leichte Musterungen und sanfte Kontraste unterbrochen. Gäbe es den perfekten künstlichen Perlmuttfarbton, würde er die Mode prägen, so sind es Metallicfarbtöne, die gemeinsam mit den hellen Flächen zum „Refreshing“ werden.

Hell und frisch wie das Frühjahr soll die Schuhmode in den schönen Monaten 2012 bei diesem Trend werden. Damit steht er fast gegensätzlich zum Trend „Provocative“, der mit satten Farben und harten Linienführungen für Aufmerksamkeit sorgt. „Refreshing“ will genau das Gegenteil erreichen. Dieser Look will dezent und zur Jahreszeit passend den Stil des Trägers oder der Trägerin nur in Nuancen unterstreichen, sich zurückhaltend eingliedern und dennoch einen Hauch von Frische in die Mode bringen. Dazu passen weiche Ledertaschen, die sich ebenso hintergründig in den Look einfügen.