Schuhschränke

Der Schuhschrank ist ein unverzichtbares und praktisches Möbelstück, das in allen Haushalten benötigt wird, um für eine übersichtliche Ordnung der zahlreichen Winter-, Sommer-, Haus-, Arbeits- und Übergangsschuhe zu sorgen.

Schuhschränke Angebote:

In einem Schuhschrank können Schuhe nach dem Tragen auslüften und trocknen. Die optimale Unterbringung von Schuhen in einem Schuhschrank schützt sie vor Beschädigungen und verlängert ihre Haltbarkeit. Trotz der Wichtigkeit und Notwendigkeit eines Schuhschrankes, wurde dieser bisher meistens unauffällig in einer Ecke der Diele platziert, wo er, bescheiden und unbeachtet, seine wichtige Aufgabe erfüllte.

Doch das Desinteresse hat sich im Laufe der Jahre geändert, denn kreative Möbeldesigner entwickeln und entwerfen mittlerweile modische, innovative Dielenmöbel-Programme, in denen die Unterbringung der Schuhe ein wesentlicher Aspekt ist. Bei der Einrichtung der Diele ist der passende Schuhschrank gleich integriert und fügt sich somit harmonisch in das Gesamtbild ein. Es stehen elegante und antik wirkende, sachliche und verspielte, zeitlose und hochmoderne Designs zur Auswahl, und auch bei den farblichen Gestaltungen kann zwischen einem dezenten Schiefergrau oder Creme, einem kräftigen Bordeaux-Rot, Schwarz oder Silber, zwischen Holzoptiken, Edelstahl, Aluminium, Kunststoff und natürlich diversen Materialkombinationen gewählt werden. Doch auch ein nachträglich gekaufter Schuhschrank kann, aufgrund seines hochwertigen Materials und seines ausgefallenen Designs, durchaus zu einem zweckmäßigen und gleichzeitig dekorativen Blickfang in der bereits eingerichteten Diele werden.

Der klassische Schuhschrank und die solide Schuhkommode können mehrere Schuhklappen besitzen und auf diese Weise zwischen acht und 48 Paar Schuhen ausreichende Stellflächen bieten. Diese Modelle werden gern in gebeizten, gelaugten oder geölten Naturhölzern wie Kiefer, Eiche, Buche und Ahorn angeboten, sind aber auch mit pflegeleichten Melaminbeschichtungen, in antikem, nostalgischem Design, im Kolonialstil mit hübschen Metallgriffen und in einer exklusiven Hochglanz-Optik erhältlich und können passend zur vorhandenen Dieleneinrichtung oder auch als reizvoller Kontrast, ausgesucht werden.

Ein außergewöhnlicher Blickfang ist ein Designerschuhschrank, mit seinem unverwüstlichen Edelstahlkorpus, den hochwertigen Aluminium-Drehteilen und der eleganten Glasfront. Interessant wirkt ein hoher Schuhschrank mit einer Spiegelkoffertür. Im Innern der Türen steht beidseitig viel Stauraum zur Verfügung, während die verspiegelte Außenfront gleichzeitig als Dielenspiegel dient. Modern, jung und trendy und dazu platzsparend ist das Teleskop-Schuhregal, das mit wenigen Handgriffen zwischen Decke und Boden befestigt wird und über praktische Drehelemente verfügt, die eine optimale Übersicht und Entnahme der Schuhe und Stiefel ermöglichen. Schuhschränke werden auch als Hängeschränke angeboten und verfügen dann über stabile Schuhkörbe auf leichtgängigen Metalllaufschienen. Nicht auf den ersten Blick als Schuhschrank erkennbar ist die Schuhbank, deren Korpus aus robustem Korbgeflecht oder Rattan bestehen kann. Die Polsterung der Schuhbank wird gern als Sitzgelegenheit genutzt.