Mein Testbericht zu Spartoo!

Shop-Bewertung: (2.5/5)
Schuh-Bewertung: (5/5)

"Spartoo.de – Die Nr.1 im Onlineschuhverkauf!"

Dieser Aussage wollte ich auf den Grund gehen und bestellte mir ein Paar Schuhe.
Dies war zunächst nicht einfach, denn ich hatte mir ein Limit gesetzt und so stöberte ich erst einmal im Onlineshop, bevor ich mir Schuhe bestellte und endlich hatte ich ein Paar schöne Pantoletten der Marke Skechers gefunden.

(Alle Bilder öffnen bei Klick im Großformat in einem neuen Fenster.)

Spartoo ist sehr übersichtlich aufgebaut und in mehrere Kategorien eingeteilt:

  • Damenschuhe
  • Herrenschuhe
  • Kinderschuhe
  • Taschen
  • Marken
  • Stile
  • Neuheiten
  • Accessoires
  • Große Größen
  • Sale

Ich bin gleich in die Kategorie "Damen" gegangen. Dort tun sich wiederum mehrere Unterkategorien auf, wie:

  • Schuharten
  • Einzelne Marken
  • Trends

Aus der Kategorie "Damen" habe ich mir gleich die Unterkategorie ausgesucht, die ich wollte und das waren:

  • Pantoletten/Clogs

Dort bekommt man angeboten einen Filter einzusetzen und so grenzte ich gleich meine Suche ein auf "Preis" und "Marke" und heraus kamen u.a. Pantoletten der Marke "Skechers".

Da ich sie sehr schick fand, habe ich sie in den Warenkorb getan.

Im Warenkorb bekommt man gleich Hinweise auf Versand und Zahlung, sowie eine Produktbeschreibung und Größenhinweis.

Diesen Hinweis hatte ich mir zu Herzen genommen und die Schuhe eine Nummer kleiner bestellt.
Statt 38 habe ich die Nummer 37 gewählt.

Vom Warenkorb gings dann zur Bezahlung und da ich Neukunde war, mußte ich erstmal meine Daten angeben. Als ich das getan hatte wählte ich eine Zahlungsmöglichkeit aus. Hier kann man wählen zwischen:

  • Kreditkarte
  • Paypal
  • Online Überweisung
  • Vorkasse/Überweisung

Versandkosten fallen keine an.

Das ist im Grunde ja alles normal, so wie man es von anderen Onlineshops auch kennt, aber hier muß man erst das Kundenkonto freischalten lassen, bevor man überhaupt was kaufen kann.
Das nennt sich bei Spartoo: Verifizierung des Kundenkonto´s

…und dies stand in der Mail von Spartoo:
"Ich bin Cynthia vom Kundenservice von SPARTOO.DE und kümmere mich um die Verifizierung unserer Kundenkontos.

Ihre Bestellung wurde soeben in unserem System gespeichert und wird im Moment geprüft. Wir danken Ihnen für das Vertrauen, dass Sie unserem Unternehmen entgegen bringen.
Bei der Verifizierungs-Prüfung handelt es sich um einen einfachen und schnellen Prozess, der darauf abzielt, uns, sowie unsere Kunden, vor Betrug und unrechtmäßigem Kartenmissbrauch zu schützen .

Ich werde Ihr Konto zunächst intern testen und dann freischalten. Sollte ich weitere Informationen benötigen, kontaktiere ich Sie unter der Nummer 036075-60253./
Sobald Ihr Konto freigeschaltet wurde, werden Sie eine Bestätigungsmail erhalten.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen und Ihr Verständnis."

Am nächsten Tag kam dann die Freischaltung, nachdem ich am selben Abend meiner Bestellung das Geld per Kreditkarte überwiesen hatte.

In der Freischaltung stand:
"Ich bin Cynthia vom Kundenservice von spartoo.de. Ich kümmere mich um die Verfizierung unserer Kundenkonten.

Ihr Kundenkonto wurde soeben freigegeben, wir werden Ihre Bestellung versenden 07/06/2011.

Mit der nächsten E-Mail, die Sie von spartoo.de, werden wir Ihnen Ihre Tracking-Nummer mitteilen.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen und Ihre Geduld während unserem Verifizierungsvorgangs.

Cynthia"

Nach diesem ganzen Prozedere freute ich mich nun auf meine neuen Schuhe und endlich nach mehreren Tagen kam der Postbote und übergab mir ein Paket von spartoo.de.

Freudig öffnete ich das Paket und holte die Schuhe heraus. Sehr schick waren sie, nur leider passten sie nicht, sie waren zu klein.
Meine gute Laune sank daraufhin, da ich mich auf den Hinweis von Spartoo verlassen hatte, eine Nummer kleiner zu nehmen, weil sie größer ausfallen.

Nun wollte ich sie zurück schicken, aber das war ja nicht so einfach, denn es lag kein Rücksendeschein dabei. Man muß dazu nochmal zu Spartoo auf die Seite gehen und die Rücksendung anmelden.
Dies tat ich dann und per email kam der Retoureaufkleber.

Die Schuhe wurden wieder ordentlich von mir verpackt und zurück geschickt.
Nun mußte ich wieder warten, was aber nicht mein Verschulden war, und nach 1 Woche kamen dann die anderen Schuhe in Gr.38 an. Endlich!

Diese Schuhe passten wie angegossen und ich dachte so bei mir, hätte ich doch gleich auf mich selber gehört, dann wäre das nicht passiert!

Mein Fazit von Spartoo.de:

Sie mögen vielleicht eine riesen Auswahl an Schuhen haben, aber an ihrem Prozedere müssen sie noch arbeiten.
Des Weiteren fehlt mir der Retourenschein im Paket. Dieses Hin und Her: auf die Shopseite gehen, Retourenschein anfordern,
- auf Email warten,
- Retourenschein ausdrucken,
das ist so zeitaufwendig, sowas könnten sie sich sparen.

Erwähnen möchte ich noch die vielen Rechtschreibfehler, die ich im Rahmen meines Einkaufs auf den Webseiten von spartoo.de entdeckt habe. Schuharten werden falsch geschrieben und die Kategorientexte enthalten teilweise vier und mehr Rechtschreibfehler – das ist meiner Meinung nach sehr peinlich.

Hier noch zwei selbstgeschossene Bilder meiner neuen Skechers Pantoletten (einfach anklicken, um zu vergrößern):

Alle Test- und Erfahrungsberichte von Karin in der Übersicht