Skischuhe

Jeder, der sich im Winter auf die Ski-Piste begibt, ganz gleich ob Mann, Frau oder Kind, sollte mit der optimalen, individuellen Skiausrüstung ausgestattet sein, denn nur dann macht das Skifahren „echten“ Spaß und das Verletzungsrisiko bleibt äußerst gering. Natürlich ist das perfekte Ski-Outfit unverzichtbar, soll der Wintersport ungetrübt genossen werden. Allerdings sollte das Hauptaugenmerk nicht nur auf der Kleidung, sondern auch auf den Skischuhen liegen, denn erst durch sie sind ein fester Stand auf den Ski und eine sichere und präzise Skiführung möglich. Geschlossen werden Skischuhe mit robusten Schnallen, die für den exakten Sitz und Halt der Schuhe sorgen.

Skischuhe Angebote:

Unterschieden wird zwischen Ski Hardboots (Hartschalenschuhe) und Ski Softboots. Hardboots besitzen eine extrem harte Außenschale, verfügen über einen weichen, isolierten Innenschuh und werden durch robuste Schnallen geschlossen. Hardboots sind sehr fest und völlig unflexibel, was eventuell zu Druckstellen führen kann. Bei Ski Softboots wird auf die harte Außenschale verzichtet. Stattdessen werden weiche und angenehm wärmende Materialien verwendet, die den Tragekomfort deutlich erhöhen. Feste Schnürungen sorgen für den nötigen Halt. Fortgeschrittene Skifahrer bevorzugen allerdings meistens Ski Hardboots, die ihnen erheblich mehr Stabilität bieten.

Skischuhe werden in vielen aktuellen Farben angeboten. Sie besitzen eine breite oder eine schlanke Form, können über ein minimalistisches Design verfügen oder sind mit modischen „Hinguckern“ ausgestattet. Doch wirklich wichtig ist, dass der Skischuh dem jeweiligen Einsatzort (Piste, Langlauf) entspricht, eine individuelle Passform, höchsten Tragekomfort und eine hochwertige Qualität besitzt, sowie perfekt verarbeitet wurde.

Der ideale Skischuh ermöglicht eine konzentrierte Kraftübertragung vom Fuß auf den Ski und gewährleistet eine maximale Beweglichkeit im Fußgelenk. Er verfügt über einen geschnürten Innenschuh, der dem Fuß zusätzlichen Halt gibt ohne den erforderlichen Bewegungsspielraum der Zehen einzuschränken und sie möglicherweise einzuengen. Die weich gepolsterte Innensohle isoliert außerdem die Wärme und verhindert ein schnelles Auskühlen des Fußes. Schienbeinpads und Dämpfungssysteme schützen Füße und Schienbeine bei Sprüngen und Landungen. Wichtig ist ein komfortables Handling, so dass das Ein- und Aussteigen aus den Skischuhen weder zeitraubend noch problematisch wird.

Da sich Damenfüße von denen der Herren anatomisch unterscheiden, entwarfen kompetente Schuhdesigner Skischuhe „extra“ für Damen. Bei Damen-Skischuhen ist der Schaft deutlich niedriger und die Schuhform fällt schmaler aus. Auch sind Skischuhe für Damen in der Regel stärker isoliert, um den Wärmeverlust über die empfindlicheren Damenfüße so lange wie möglich aufzuhalten.