Herren Schnürschuhe

Der Schnürriemen, auch Schuhriemen oder Schnürsenkel genannt, konnte sich bis zum heutigen Tag gegenüber der recht starken Konkurrent von Reiß- und Klettverschluss, behaupten. Der Schnürriemen bietet den Vorteil einer gleichmäßigen Druckverteilung auf den Fuß, sorgt für einen sehr guten Sitz und optimalen Halt des Fußes und ist, im Gegensatz zu Reiß- und Klettverschluss, bei eventuellem Verschleiß, leicht auszutauschen. Diese Vorteile und die Möglichkeit, Schnürriemen als eine modische Komponente in die aktuelle Schuhmode zu integrieren, verhalfen dem klassischen Herren- Schnürschuh zu einer Akzeptanz beim modebewussten Herrn.


Herren- Schnürschuhe werden aus edlem Glatt- oder Fettleder, aus weichem Nappa- und rustikalem Rauleder gearbeitet und bestehen oft aus einer Materialkombination von hochwertigem Leder und haltbarem Textilmaterial. Schnürriemen gibt es in unterschiedlichen Farben, Längen, Breiten, Materialien und Stärken, und sie werden, passend zu dem jeweiligen Schuhmodell, von kundigen Schuhdesignern ausgewählt.

Zu dem eleganten Herren- Schnürschuh aus feinem Kalb- oder Rindsleder werden gern farblich passende, hochwertige und stilvolle Rein-Leinenschnürsenkel getragen. Sie unterstreichen die exklusive Optik dieser Herren- Schnürschuhe, ohne zu dominieren und eignen sich für besonders feierliche und festliche Anlässe.

Robuste und haltbare Ledersenkel findet man häufig bei derben Arbeits- oder Wanderschuhen, aber auch leichte Sommermokassins sind mit dekorativen, dünnen Ledersenkeln ausgestattet. Für den Herren- Sneaker werden Schnürsenkeln aus einem glatten, weichen und doch reißfestem Polyester- Polyamid- Mix ausgesucht, die sich besonders gut binden lassen.

Wer exklusive Schuhmode für den extravaganten Herrn sucht, wird bei dem italienischen Hersteller FORZIERI fündig. Bei der Herstellung seiner handgefertigten Herren- Schnürschuhe kombiniert er gern zwei Lederarten miteinander und setzt mit kontrastfarbenen Schnürriemen z.B. in peppigem Rot, wirkungsvolle und attraktive Akzente.

Zu Herren- Schnürschuhen gehören auch Boots und Halbstiefel. Sie werden entweder mit flachen oder runden, relativ dicken und sehr strapazierfähigen Schuhriemen fest geschlossen. Anstelle eingearbeiteter Löcher werden bei diesen Herren-Schnürschuhen häufig rustikale Ösen aus Metall verwendet, die praktisch aber gleichzeitig auch ein modischer „Hingucker“ sind.

Modern und trendy ist der schicke Business – Schuh im optisch wirkungsvollen Knitter-Look und seiner dezenten 5- fach- Loch- Schnürung. Aber auch der bis zum Fußknöchel reichende Herren- Schnürschuh, mit kontrastfarbiger Rahmennaht und einer interessanten Lederperforierung, wird den modebewussten Herrn begeistern. Die klassische, schlanke Karreeform des Schuhs und die dekorative 3-fach Loch- Schnürung garantieren einen bequemen Tragekomfort und eine perfekte Passform.