Overkneestiefel

Die modeorientierte Dame unterscheidet zunächst zwischen Overkneestiefel und Overknees, bei denen es sich nicht um Schuhwerk, sondern um lange Strümpfe handelt. Beide haben allerdings eines gemeinsam, sie reichen stets bis über das Knie und sind momentan für jede modebewusste Dame ein unverzichtbares Bekleidungs-Accessoire.


Eine zeitlang war es sehr ruhig um die extravaganten Overkneestiefel, denn ihnen haftete ein anrüchiges, ja verruchtes Image an. Das Tragen dieser außergewöhnlichen Überkniestiefel, vor allem in der schwarz-glänzenden Lackvariante, galt als zu gewagt und nicht „salonfähig“ und war für jede Dame ein modischer „Fauxpas“. Der in den 1980ern gedrehte Film „Pretty Woman“, in dem Julia Roberts als Prostituierte in schwarzen Lackstiefeln auftrat, sorgte zunächst für einen Run auf Overkneestiefel, die in Insiderkreisen den Status eines Fetischschuhs erreichten. Doch dann nahm die Begeisterung wieder kontinuierlich ab.

Jetzt sind sie wieder da, die einzigartigen Overkneestiefel und sie werden mittlerweile als „alltagstauglich“, „bürotauglich“ und „partytauglich“ betrachtet. Getragen werden sie zu engen Röhrenhosen und Leggins, zu knappen Hot Pants, kurzen Miniröcken und zu schicken Strickkleidern. Allerdings sollte das Outfit nicht zu dominant sein, damit die faszinierenden und ausgefallenen Overkneestiefel mit ihrem hohen Schaft perfekt zur Geltung kommen können.

Angefertigt werden diese Stiefel aus hochwertigem Rind-Nappaleder, Wild- und Veloursleder und auch aus synthetischem Stretch-Material. Bei den Farben liegen überwiegend gedeckte Töne im aktuellen Mode-Trend. So werden Overkneestiefel hauptsächlich im klassischen Schwarz, im kräftigen Braun und in dezentem Grau angeboten. Recht selten und daher sehr auffällig und zweifellos ganz besondere Hingucker sind Overkneestiefel in den Farben Lila, Rosa und auch Blau. Wer genügend Selbstbewusstsein und Mut zum extravaganten Styling besitzt, wird sich nicht nur mit diesen Farbtönen zufrieden geben, sondern ganz sicher auch die erotisch und sexy anmutende, tiefschwarze Lackvariante sein eigen nennen.

Overkneestiefel sind immer außergewöhnliche Eyecatcher, denn sie betonen und strecken das Bein ihrer Besitzerinnen und vermitteln, neben aparter und stilvoller Eleganz, immer auch einen Hauch von Erotik. Höhe und Form des Absatzes können ganz nach individuellem Geschmack ausgewählt werden, denn Overkneestiefel lassen Beine auch bei flachen Absätzen hinreißend lang aussehen. Overkneestiefel besitzen breite, dekorative Stulpen, verstellbare Schnallen oder feine Bindebänder aus edlem Satin. Sie können mit glitzernden Nieten und fein gesteppten Nähten verziert sein. Geschlossen werden sie mit innen liegenden Reißverschlüssen und ausgefallenen Schnürungen auf der Vorder- oder Rückseite.