Damen Sneaker

Genug von hohen Absätzen? Keine Lust mehr, die Füße mit High-Heels zu quälen? Sicher sind hohe Absätze modisch, sexy und elegant, eben sehr feminin, aber entspannter sind flache Absätze. Zum Beispiel die von Damensneakers. Angenehmer kann eine Absatzhöhe gar nicht sein. Damensneakers verbinden das angenehme Fußbett und die flachen Absätze mit einem sportiven Design. Damit sind diese Schuhe zwar als Businessschuhe oder Abendgarderobe nicht geeignet, aber in der Freizeit eine gute Wahl für ein lässiges Outfit oder in Zeiten, wenn die Füße geschont werden sollen.


Damensneakers sind Sportschuhen nachempfunden. Aus diesem Grund haben sie ein sportliches Design, das an Laufschuhe erinnert, aber je nach Farbe und Muster wie ein flacher Halbschuh wirkt. Dieser lässige Look passt beispielsweise sehr gut zu Jeans und T-Shirt, einem Polohemd oder auch einem Pullover. Aber auch zu Hotpants oder Spaghetti-Tops können Damensneakers die ideale Wahl sein. Modisch sind bei Kombinationen des Freizeitlooks kaum Grenzen gesetzt. Diese Schuhe passen zu fast allen Outfits, die etwas leger wirken.

Farbe und Material können aus den Freizeitschuhen Damensneakers aber durchaus auch eine gefällige Alternative zu Halbschuhen mit Absatz oder Ballerinas machen. Einfarbig ohne große Schnörkel können sie elegant aussehen, ohne ihren sportiven Charme zu verlieren. Ganz anders sieht es dagegen aus, wenn sie in schrillen bunten Farben geradezu Leuchtsignale aussenden. Dann werden Damensneakers zu Schuhen, die auffallend sind und gut kombiniert werden müssen. Dennoch sind knallige Farben in den letzten Jahren häufiger zu sehen gewesen. Die meisten Damensneakers zeigen aber eine Kombination aus zwei relativ gedeckten Farbtönen wie Rosa und Weiß oder Rot und Grau.

Beim Material liegen einerseits Leinen, andererseits weiche Wildlederstoffe kombiniert mit Glattleder oder atmungsaktiven Kunstfasern im Trend. Damensneakers decken inzwischen eine große Bandbreite von Materialien und Designs ab und entwickeln sich immer mehr zu einem sehr vielfältigen Schuhmodell. Eins bleibt aber: der sportlich-lässige Style.